Figurentheater Tatyana Khodorenko

Zu den Bildern



Tatyana Khodorenko und Dorle Klapproth spielen die beiden Nachbarinnen, die für eine Weihnachtsfeier Pfefferkuchen backen und sich dabei die Geschichte vom Pfefferkuchenmännchen erzählen:

Das 13. Von 12 Pfefferkuchenmännchen ist nicht so schön wie die anderen und nur aus einem Teigrest entstanden. Die Kinder Paula und Anna werfen es einfach aus dem Korb, der ihnen auf dem Weg zur Weihnachtsfeier zu schwer geworden ist. Nun ist das Pfefferkuchenmännchen ganz allein und es drohen ihm viele Gefahren ů

Ein Weihnachtsmärchen mit allem, was dazu gehört: z.B. ein geheimnisvoller Weihnachtsbaum, frisch gebackene Pfefferkuchenmännchen, zwei sehr beschäftigte Engel, zwei ungezogene Mädchen, zwei diebische Krähen, zwei verpeilte Jagdhunde, das Christkind und zum Schluss Knecht Ruprecht auf seinem Esel.

Nach einer Geschichte des schlesischen Mundartdichters Ernst Schenke, gespielt in einer Weihnachtspyramide in Form eines Tannenbaumes.



Knecht Ruprecht mit dem Pfefferkuchenmännchen
"Das Pfefferkuchenmännchen"
Nach einer Geschichte von Ernst Schenke.
Regie und Spiel: Tatyana Khodorenko und Dorle Klapproth oder Sibylle König
Ausstattung: Tatyana Khodorenko, Rita und Alexej Lytvinow
Deutsche Textfassung: Dorle Klapproth

Bühnengröße: 2,0 x 2,0 x 2,2m (Breite x Tiefe x Höhe)
Verdunkelung: empfehlenswert
Stromanschluß: 220 V, 16 A
Spieldauer: 45 min,zusätzlicher Auftritt von Knecht Ruprecht mit seinem Esel, je nach Situation
Zuschauer: max. 150 Personen | Zielgruppe: ab 4 Jahre
Gefördert von: Stadt Göttingen, Niedersächsische Lotto-Stiftung















Befreundete und empfehlenswerte Link's


[Start]  [Aktuelles!]  [Tournee-Daten]  [Inszenierungen]  [Sponsoren]  [Bildergalerie]  [Über mich ...]  [Presse]  [Kontakt]  [Impressum]

©2009-2015 Figurentheater Tatyana Khodorenko

Erstellt am:
 05.05.2009
Letzte Aktualisierung:
23.06.2015 09:47:20
Figurentheater Tatyana Khodorenko